Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung


1. Diese Datenschutzerklärung beinhaltet die „Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen
Daten bei der betroffenen Person“ gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).


2. Verantwortliche Stelle: HTC Blumenau e.V., Wendlohstieg 10, 22459 Hamburg
vertreten durch den Vorstand: Achim Becker, Vorsitzender, Dr. Ulrike Ruhrmann, 2. Vorsitzende, Martin
Horstkötter, Kassenwart.


3. Mit dem Beitritt eines Mitglieds, im Verlauf der Mitgliedschaft und z.T. bei einer Nutzung der Anlage
und der Halle durch Dritte nimmt der Verein folgende personenbezogene Daten auf:
Name
Adresse
Geburtsdatum
Bankverbindung
Telefonnummern
E-Mail-Adresse
Daten von Eintritt/Austritt/Passivmeldung
Familienzugehörigkeiten innerhalb des Vereins
Art der Mitgliedschaft (aktiv/passiv/beitragsfrei)
Beitragszahlungen und Spenden
Hallenbuchungen (über Online-Buchungen und direkt)
Zugehörigkeit zu Mannschaften
Eigenschaft als Mannschaftsführer/in bzw. als Vorstandsmitglied
Ausgabe von Schlüsseln zu Räumlichkeiten des Clubs und zur Halle

Diese Informationen werden in dem vereinseigenen EDV-System bzw. in Schriftform gespeichert. Jedem
Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer und ggf. eine Mandatsnummer zugeordnet. Die
personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen
vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
Nach Art. 6, Abs. 1, lit. b) DSGVO ist die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn
diese für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses – hier: Mitgliedschaft oder sportliche Aktivitäten im
Verein – erforderlich sind.

4. Für weitere personenbezogene Daten und für solche, die in den Vereinspublikationen und Online-
Medien veröffentlicht werden sollen, ist eine schriftliche Einwilligungserklärung des Mitgliedes unter Beachtung des Art. 7 DSGVO notwendig. Dazu ist ein entsprechendes Formblatt des Vereins vom Mitglied zu unterschreiben. Die Entscheidung zur Erhebung weiterer personenbezogener Daten und deren Veröffentlichung trifft das Mitglied freiwillig. Das Einverständnis kann das Mitglied jederzeit ohne nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft in Textform gegenüber dem Vereinsvorstand widerrufen

(Kontakt s. Punkt 2).


5. Als Mitglied des.
Hamburger Sportbundes e.V.
Hamburger Tennisverbandes e.V.
ist der Verein verpflichtet, ggf. personenbezogene Daten seiner Mitglieder an die Verbände zu melden.
Übermittelt werden dabei
ggf. Name

ggf. Alter
ggf. Anschrift
ggf. Mitgliedsnummer
ggf. besondere Wettkampfdaten (z. B. Leistungsklassen, ID-Nummern, Spielberechtigungen)
Bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z. B. Vorstandsmitglieder, Mannschaftsführer/innen) werden
ggf. weitere Daten übermittelt:
Telefonnummer
E-Mail-Adresse
Funktion im Verein


6. Im Rahmen der Vermietung einzelner Hallenstunden nutzt der Verein das Online-Buchungssystem
der Eversports GmbH, Kauerhof 1-4, Top 4, 1150 Wien, Österreich, vertreten durch den Geschäftsführer
Hanno Lippitsch. Übermittelt werden dabei ggf. personenbezogene Daten der Mitglieder und externer
Hallennutzer, und zwar
Name
Anschrift
E-Mail Adressen und Telefonnummern


7. Beim Austritt aus dem Verein werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds aus der
Mitgliederdatenverwaltung gelöscht, sobald keine Nutzung der Vereinsanlage und insbesondere der
Halle als Externer mehr beabsichtigt ist und keine offenen Forderungen mehr bestehen.
Personenbezogene Daten, die die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß der steuergesetzlichen
Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand
aufbewahrt. Sie werden gesperrt.


8. Das Mitglied hat das Recht auf Auskunft des Vereins über seine gespeicherten Daten sowie auf deren
Berichtigung und Löschung (sofern nicht Art. 6, Abs. 1, lit b) oder lit. f) DSGVO betroffen ist). Dieses
bezieht sich auch auf eine Einschränkung der Datenverarbeitung oder ein Widerspruch gegen eine
Datenübermittlung. Eine entsprechende Anfrage ist per Textform an den Vorstand zu stellen.


9. Das Mitglied hat ein Beschwerderecht. Zuständig in Hamburg ist dafür:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit,
Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 - 4040
Fax: 040 / 428 54 - 4000
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok